Interview mit einer Biografin

Silke Brügel, die Geschäftsführerin der inspire pr GmbH, hat ein Interview mit mir geführt und in ihrem Blog veröffentlicht. Ich berichte darin über meine Arbeit als Biografin. Vielleicht habt ihr ja Lust, es zu lesen. Ich finde es echt gelungen!

Hier der Link: inspire pr Interview.

Herzlichst Eure Claudia Cremer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Beruf Biografin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Interview mit einer Biografin

  1. Katja sagt:

    Hallo Claudia,
    interessantes Interview! Darin sagst Du, dass Du ein halbes Jahr an einer Biographie sitzt. Kannst Du an mehreren gleichzeitig schreiben?
    Viele Grüße
    Katja

    • ccremer sagt:

      Liebe Katja, ich kann an verschiedenen Biografien “arbeiten” (Interviews abtippen, Layout gestalten, lektorieren), aber immer nur an einer “schreiben”. Wenn ich schreibe, dann auch wirklich fünf oder sechs Wochen am Stück (oder sogar länger) nur an einem einzigen Manuskript. Allerdings nicht den ganzen Tag – da würde man ja irre. Wenn der Text dann einmal steht, kann ich durchatmen und ihn in Ruhe überarbeiten. Wie ist das bei dir? LG Claudia

      • Katja sagt:

        Liebe Claudia,
        ich arbeite nur zeitweise als Biographin und deshalb wirklich auch nur an einer zur Zeit. Wenn ich soviel arbeiten würde wie Du, würde ich es wahrscheinlich ähnlich machen wie Du es beschrieben hast. Man fühlt sich doch sehr in die Person ein, mit der man sich gerade beschäftigt, so dass es wohl nicht möglich ist, sich gleich intensiv auf eine andere zu konzentrieren. Und es gibt ja noch genug anderes zu tun…LG Katja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>