Statt Sudoku

Meine 80-jährige Tante erzählte stolz, dass sie jetzt „Gedächtnistraining“ mache. Mnemotechniken einüben, Sudokus und Kreuzworträtsel lösen. All so was. Hört sich gut an, dachte ich zuerst, aber dann fragte ich mich doch ernsthaft: Gibt es im Alter nicht andere Möglichkeiten, geistig fit zu bleiben? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte nicht weichspülen!

„Was machen Sie, wenn Kunden unangenehme Dinge unter den Tisch fallen lassen wollen; beispielsweise wenn der Vater ein Nazi war?“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autobiografisches Schreiben, Buch- und Filmtipps | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitreisen

Die Zeitschrift “Kölnhochelf” hat in der aktuellen Ausgabe (Nr. 13, Sept. – Nov. 2013) ein Interview mit mir veröffentlicht. Das Thema des Heftes lautet “Auf Zeitreise in Köln.” Dazu passt meine Arbeit als Biografin wunderbar, denn die Lebensgeschichten meiner Kunden sind genau das: Reisen in die Vergangenheit.

Herzlichst eure Claudia Cremer

Veröffentlicht unter Allgemein, Beruf Biografin | Hinterlasse einen Kommentar

Nobody is perfect!

Nimm irgendeine Zeitung in die Hand, irgendein Buch und fang an zu lesen. Wort für Wort, Zeile für Zeile und schon wirst du ihn entdecken: den ersten Störenfried, das Ärgernis, die Landplage sprich den FEHLER! Ja, Verstöße gegen die Regeln der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik findet man überall. In E-Mails, Flyern, Briefen, Broschüren sowie im sorgfältig lektorierten Buch des renommierten Verlages. Das ist bedauernswert!

Aber nicht, dass jetzt der Verdacht aufkommt, ich gehöre zu den Menschen, die täglich den Verfall der deutschen Sprache beklagen und die Fehler auf den Urlaubspostkarten der Freunde mit dem Rotstift anstreichen. Nichts läge mir ferner! Doch ich frage mich schon manchmal: Gibt es den perfekten Text? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Beruf Biografin | Hinterlasse einen Kommentar

Buchschreiben – kann jeder!

Genial oder einfach nur blöd? Christian Ulmen hat für seine Kultfigur Uwe Wöllner (ein nerviger Sonderling mit Pferdegebiss, Kassengestell und großkariertem Hemd) eine Biografie geschrieben. Der Titel lautet „Für Uwe“, das Buch ist im Buchhandel erhältlich und Uwe Wöllner (aka Christian Ulmen) liest in ganz Deutschland daraus vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buch- und Filmtipps | Hinterlasse einen Kommentar

Die Freuden des Fotoalbums

Fushimi-Inari Schrein (Japan)

Zugegeben: Ich bin altmodisch. Statt mir meine Fotos digital zu einem Album zusammenzustellen, lasse ich meine Bilder immer noch traditionell entwickeln und klebe sie per Hand mit Fotoklebestreifen ein. Daneben finden Post- und Eintrittskarten ihren Platz. Wenn die Seiten fertig sind, versehe ich die Fotos mit Bildunterschriften, notiere Datum, Ort und Namen, denn man vergisst ja so schnell, wer mit wem wo wann war.

Für mich ist das Erstellen eines Albums ein kleines Ritual. Das lässt mich meinen Urlaub Revue passieren oder ein besonderes Ereignis noch einmal intensiv durchleben. Ich sehe auf den Fotos Menschen, denen ich begegnet bin, Freunde, die fernab von Köln leben. Sehe mich – erschöpft von einer Wanderung im Gras liegen, vor den Toren des Fushimi-Inari Schreins posieren (s. o.) oder Arm in Arm mit einer Studienfreundin durch Berlin spazieren.

Und wenn in der dunklen Jahreszeit wieder nur Unsinn im Fernsehen gezeigt wird, lege ich mir mein Album auf den Schoß, blättere die Seiten durch und erlebe alte Zeiten.

Herzlichst Eure Claudia Cremer

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus meinem Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Das Leben schreibt das Beste

- aber nicht alles! Unter diesem Motto veröffentlichen Frank Nussbücker (ein geschätzter Biografenkollege von mir) und Andreas B. Vornehm (ein begnadeter Künstler) richtig gute, echte Berliner Kurzgeschichten. „STORYATELLA“ so der Name der Sammlung – hat in der Hauptstadt längst Kultstatus erlangt und erobert nun auch Fans in ganz Deutschland.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buch- und Filmtipps | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibkurs im Herbst

Alles ist in trockenen Tüchern. Das Konzept steht, ein schöner Raum ist gefunden, ein guter Zeitpunkt ausgewählt, und jetzt freue ich mich schon auf den “Autobiografischen Schreibkurs”, den ich im Herbst in Köln-Sülz veranstalten werde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autobiografisches Schreiben | Hinterlasse einen Kommentar

Wovon man keine Ahnung hat …

Es gibt Bücher, die mich als Biografin aufregen. Leider gehört dazu auch der neueste Roman „Life After Life“ von Kate Atkinson, der eins wieder mal beweist: Autoren, die keine Zeitzeugen des Naziregimes sind und den Zweiten Weltkrieg nicht erlebt haben, sollten von dem Thema einfach die Finger lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buch- und Filmtipps | Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit einer Biografin

Silke Brügel, die Geschäftsführerin der inspire pr GmbH, hat ein Interview mit mir geführt und in ihrem Blog veröffentlicht. Ich berichte darin über meine Arbeit als Biografin. Vielleicht habt ihr ja Lust, es zu lesen. Ich finde es echt gelungen!

Hier der Link: inspire pr Interview.

Herzlichst Eure Claudia Cremer

Veröffentlicht unter Allgemein, Beruf Biografin | 3 Kommentare